VÖGEL GESEHEN

Vögel im Park sind besonders gut im Frühjahr zu hören und zu beobachten, weil die Bäume ihre Blätter noch nicht so weit ausgetrieben haben bis Mitte April. Dann wird es grün und wir können sie seltener sehen, fast nur noch hören.

Park- Wald- und Gartenvögel:

Amsel:

Männchen
Weibchen

Singdrossel:

Kohlmeise:

Kohlmeisen-Junges

Blaumeise:

Blaumeisen-Junges

Schwanzmeise:

Nachtigall:

Sie ist nicht zu überhören.

Rotkehlchen:

Ist dieses Jahr der Vogel des Jahres.

Buchfink:

Männchen

Weibchen
Der Buchfink ist der häufigste Vogel Deutschlands.

Grünling (Grünfink):

Männchen
Weibchen

Stieglitz(Distelfink):

Frisst gerne in Trupps Disteln -oder hier auf dem Foto Löwenzahn.
Stieglitz-Junges

Kernbeißer:

Knackt mit seinem Schnabel selbst die dicksten Walnüsse.

Star:

Haussperling(Spatz):

Männchen
Weibchen

Feldsperling:

Girlitz:

Girlitz füttert seine Kinder.

Goldammer:

Sucht versteckt im Gras nach Insekten.

Gartenbaumläufer:

Läuft spiralförmig einen Baum hinauf und holt sich aus der Rinde Insekten, Käfer und Würmer.

Hausrotschwanz:

Männchen
Weibchen
Hausrotschwanz-Junges

Gartenrotschwanz:

Männchen
Weibchen
Gartenrotschwanz-Junges

Bachstelze:

Neuntöter:

Männchen
Weibchen
Auf dem Biesenhorster Sand in Berlin-Karlshorst kann man diesen Vogel in Rosenbüschen entdecken.

Kleiber:

Er kann als einziger Vogel kopfüber den Baum hinunterklettern.

Zilpzalp:

Zaunkönig:

Er ist hinter dem Wintergoldhähnchen der kleinste Vogel Deutschlands, aber singt sehr laut.

Mauersegler:

Grauschnäpper:

Mönchsgrasmücke:

Männchen
Weibchen

Pirol:

Gut versteckt in den Pappeln vom Biesenhorster Sand trägt er seinen Gesang vor.

Buntspecht:

Grünspecht:

Grünspecht-Junges

Schwarzspecht:

Eichelhäher:

Er warnt mit seinem Rätschen andere Vögel vor Gefahren. Er ist sozusagen die Polizei des Waldes.

Nebelkrähe:

Elster:

Kolkrabe:

Ist der größte Singvogel Deutschlands.

Ringeltaube:

Straßentaube:

Turmfalke:

Sperber:

Habicht:

Streitet sich oft mit Krähen um Nahrung.
Habicht-Junge

Wasservögel:

Stockente:

Weibchen
Männchen
Stockenten-Junges

Blässhuhn:

Mandarinente:

Männchen

Kommt ursprünglich aus Ostasien, wurde aber bei uns in Parkteichen und Parkbächen ausgesetzt.
Kann man im Schlosspark Pankow und am Schlachtensee in Berlin beobachten.
Weibchen

Drosselrohrsänger:

Hört man im Osten Deutschlands oft an Seen und Flüssen

Höckerschwan:

Graureiher:

Alle Fotos sind von Jacob Schulz-Wildlicht Naturgeschichten

Naturgeschichten Berlins und anderswo