Archiv der Kategorie: Frühlingskräuter

Ostermahlzeit

Wir hatten Quark mit Knoblauchrauke. Dazu gab es in Butter gedünstete Hopfenspitzen und gedünstete Möhren-Brennessel Beilage. Die Brennesseln am besten vorher blanchieren, also in heißes Wasser halten, dann verschwinden die brennenden Häarchen. Alles frisch von der Oderbruchkippe.

Knoblauchrauke auf der Oderbruchkippe

Löwenzahn

Der Löwenzahn strahlt mit seinem gelb ins Universum.

Es sind Bitterstoffe, die man schmeckt beim Anbeißen. 20150514-0015

Anfang Mai sind Wiesen mit gelben leuchtenden Punkten zu bestaunen.

20150514-0009

Löwenzahn kann auch auf Steinen, auf scheinbarem Nichts wachsen.

 

Zartes Wildgemüse an der Erpe

Erpeausflug zum 1. Mai

Ein schöner Ausflug ist zum Anfang der Erpe nach Hoppegarten. Dort hält die S-Bahn und nicht weit entfernt ist der Bach. Der Weg an der Erpe bis Friedrichshagen ist abwechslungsreich. Es können so Kräuter mit unterschiedlichen Vorlieben zum Standort besichtigt werden. Es geht los mit einem Erlenwald. Dann kommt eine Feuchtwiese, der Park Dahlwitz einst von Lenné angelegt, schafft immer neue Blickachsen durch eine hüglige Landschaft, dann wieder Buchenwald und Feuchtwiese. Die Erpe vergrößert sich vom Bach bis zu einem kleinen Fluss, der sich durch die Gärten von Friedrichshagen schlängelt. Es sind gute vier Stunden Fußweg für Erwachsene, mit Kind eine Tagestour. Beinwell und Schaumkraut blühen als erste auf der Feuchtwiese. Auf trockenen Wiesen stehen Brennessel, Labkraut, Giersch und Wegerich-Arten, das sind gute Zutaten für eine Suppe, ein bißchen Sahne rundet das Ganze ab.

IMG_0277

IMG_0278

Beinwell blüht auf den nassen Wiesen an der Erpe.

Bärlauch oder Aronstab?

Links blüht der Bärlauch und rechts steht der Aronstab. Wie unterscheiden sich die Blätter? Kosten ist nicht zu empfehlen. Das Blatt des Aronstabes ist giftig. Der Bärlauch ist ein beliebtes Frühlingsgemüse.

IMG_0229 Kopie

Bärlauch ist mit Blüte essbar. Die gesamte Pflanze haben wir auch noch nach der Blüte gegessen. Die Blütenknospen des breiteren Bärlauchs wie im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow und im Landschaftspark Herzberge sind sehr intensiv.

Noch zwei Bilder zum Rätseln. Was ist der Bärlauch und was ist der Aronstab?

                                                 giftig oder ungiftig?

IMG_0231_KopieIMG_0228_Kopie

Es sind beide Pflanzen auf den Bildern. Hier im Volkspark Blankenfelde-Pankow ist das Bärlauch-Sammeln eine Lotterie. Besser eignet sich der Landschaftspark Herzberge. Da steht der breite Bärlauch allein, davon unterscheiden sich nur hockende Leute, die auch sammeln. Bärlauch-Sammeln in Berlin: Wat jibs denn da?